Eigentums- und Besitzrecht

Das Eigentums- und Besitzrecht gehört zum Bereich des Sachenrechts, d.h. es bezieht sich nur auf Sachen. Tiere sind keine Sachen; auf sie sind jedoch die für Sachen geltenden Vorschriften entsprechend anzuwenden, soweit nicht etwas anderes bestimmt ist.

Der Besitzer einer Sache ist derjenige, der die tatsächliche Gewalt über sie hat. Der Eigentümer kann von dem Besitzer die Herausgabe einer Sache verlangen, es sei denn, der Besitzer ist dem Eigentümer gegenüber zum Besitz berechtigt, z.B. bei einem wirksamen Mietvertrag über die Sache.

Im Eigentums- und Besitzrecht wird auch die Frage nach Ersatzansprüchen geregelt, wenn die Sache bei Heraus- oder Rückgabe durch den Besitzer an den Eigentümer in besserem oder schlechterem Zustand, als zuvor oder als vereinbart ist.