Dienstvertragsrecht

Dienstvertragsrecht bezieht sich auf alle Verträge, in denen sich ein Vertragspartner zu der Leistung eines versprochenen Dienstes und der andere Vertragspartner zur Gewährung einer vereinbarten Vergütung verpflichtet.

Der praktisch wichtigste Fall im Dienstvertragsrecht ist wohl der Arbeitsvertrag, der sich auf die Erbringung näher bezeichneter Dienste durch den Arbeitnehmer bezieht.

Im Dienstvertragsrecht des Bürgerlichen Gesetzbuchs sind daher weite Teile des Arbeitsrechts (aber nicht das gesamte Arbeitsrecht) geregelt.

Das Dienstvertragsrecht ist aber auch auf Verträge anzuwenden, die keine Arbeitsverträge sind und für die nicht das Arbeitsgericht sondern das Amts- oder Landgericht als Zivilgericht zuständig ist.