Strafvollzugsrecht

Das Strafvollzugsrecht ist das Recht, das im Gefängnis gilt.

Anders als das Recht der Untersuchungshaft gilt das Strafvollzugsrecht erst, nachdem der Beschuldigte rechtskräftig zu einer Freiheitsstrafe verurteilt wurde und die Strafe angetreten hat.

Das Strafvollzugsrecht ist im Wesentlichen geregelt im Strafvollzugsgesetz.
Es regelt die Ausgestaltung der Strafhaft, z.B. die Nutzung eines Fernsehers in der Zelle, die Dauer und Häufigkeit von Besuchen oder die Voraussetzungen eines Hafturlaubs.

Im Strafvollzugsrecht gibt es keine Pflichtverteidigung.

Auch in Fällen, die sich auf Strafvollzugsrecht beziehen, übernehme ich gerne die Beratung und/oder Vertretung und suche den Betreffenden erforderlichenfalls auch in der Justizvollzugsanstalt auf, um das weitere Vorgehen persönlich mit ihm zu besprechen.