Festnahme

Die Festnahme einer Person durch die Polizei erfolgt in der Regel mit dem Ziel, den festgenommen Beschuldigten dem Gericht vorzuführen, um ihn zu verhaften, d.h. in die Untersuchungshaft zu überführen.

Die Vorführung vor das Gericht muss spätestens am Tag nach der Festnahme erfolgen, so dass die Festnahme – je nach Uhrzeit – insgesamt nahezu 48 Stunden andauern kann.

Bereits bei der Festnahme sollte ein mit dem Strafrecht und dem Recht der Untersuchungshaft vertrauter Rechtsanwalt beauftragt werden, um Fehler, bestenfalls auch die Untersuchungshaft zu vermeiden, die den einer Straftat Beschuldigten und das weitere Verfahren erheblich belasten können.

Ich verfüge über die hierzu notwendige Fachkenntnis und Erfahrung.

Da bei einer Festnahme natürlich Eile geboten ist, stehe ich in diesen Fällen zeitnah und auch außerhalb üblicher Bürozeiten zur Kontaktaufnahme zur Verfügung unter der Telefonnummer 0171-3893405.