Unterhaltsrecht

Das Unterhaltsrecht regelt den Unterhalt, den ein Ehe- bzw. Lebenspartner dem anderen nach der Trennung (Trennungsunterhalt) oder nach der Ehescheidung bzw. Aufhebung der Lebenspartnerschaft (nachehelicher Unterhalt) zu zahlen hat ebenso wie den Unterhalt, der den Kindern zusteht (Kindesunterhalt).

Darüber hinaus können Eltern, wenn sie das Rentenalter erreicht haben, einen Unterhaltsanspruch gegenüber ihren erwachsenen Kindern haben.

Das Unterhaltsrecht regelt für alle genannten Fälle, ob ein Unterhaltsanspruch besteht und ggf. wie hoch er ist.

Die Berechnung der Unterhaltshöhe erfolgt auf der Basis des Einkommens (oft auch des Vermögens) des Unterhaltsverpflichteten und des Unterhaltsberechtigten und ist in vielen Fällen sehr kompliziert.

Im Unterhaltsrecht berate ich Sie zu allen genannten Themen, berechne die Unterhaltshöhe auch mithilfe existierender Berechnungsprogramme sowie der geltenden Düsseldorfer Tabelle und vertrete Sie erforderlichenfalls bei Gericht.