Aufhebung einer Lebenspartnerschaft

Die Aufhebung einer Lebenspartnerschaft erfolgt nach denselben Grundsätzen wie eine Ehescheidung, ist jedoch gesondert in dem Gesetz über die eingetragene Lebenspartnerschaft (LPartG) geregelt.

Auch bei der Aufhebung einer Lebenspartnerschaft muss in der Regel eine Trennungszeit von mindestens einem Jahr bestehen sowie der Wunsch beider Lebenspartner, die Lebenspartnerschaft zu beenden. Gleichzeitig mit der Aufhebung einer Lebenspartnerschaft wird auch über den Versorgungsausgleich entschieden.

Weitere Entscheidungen, z.B. über Unterhaltsfragen, trifft das Gericht nicht automatisch zusammen mit der Aufhebung einer Lebenspartnerschaft. Vielmehr müssen diese Entscheidungen gesondert beantragt werden.

Ich begleite den gesamten Vorgang vor und während der Aufhebung einer Lebenspartnerschaft entsprechend Ihren Wünschen und stelle rechtzeitig die zuvor mit Ihnen abgestimmten Anträge.